Die Idee ‚Alhumni.net‘

Der alte Willi hatte vollkommen recht…

…als er vor knapp 200 Jahren feststellte:
„Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.“ Und auch heute noch fühlen wir uns den Worten des einen unserer beiden ‚gymnasialen‘ Namengeber verpflichtet.

Im Frühjahr 2002 beschloss der Ehemaligenverein des Humboldt-Gymnasiums, mit Alhumni.net ein revolutionäres Projekt in Angriff zu nehmen, welches in seiner Form in Düsseldorf noch nicht existierte. Wir wollten eben jene Verbindungen mit Menschen, die Wilhelm von Humboldt beschworen hatte, zum Mittelpunkt einer Idee machen, von der die ganze Schulgemeinde profitieren sollte.

Ein Netzwerk sollte her!

Was vor wenigen Jahren noch schwer erreichbar schien, hat sich mittler-
weile als eines der erfolgreichsten Ehemaligenprojekte der über 150jährigen Schulgeschichte erwiesen. Und wir haben gerade erst angefangen…

Was ist Alhumni.net?

Alhumni.net ist eine Initiative von Ehemaligen des Humboldt-Gymnasiums. Wir knüpfen Kontakte zwischen interessierten Abiturientinnen und Abiturienten, Schülerschaft, Kollegium und erfolgreich im Leben stehenden Ehemaligen.

Was bietet Alhumni.net?

Unsere Online-Datenbank, in die sich bis 2015 weit über 1000 Ehemalige (Stand 2015) eingetragen hatten, bietet hilfreiche Informationen zu Studium, Ausbildung und Beruf, von der gerade Abiturienten und Schüler profitieren sollen. Da die eigene Software in die Jahre gekommen war wird die Datenbank seit dem Sommer 2015 über die Just-Software AG gehostet und auf dieser Seite verlinkt.

Warum gerade „Alhumni.net“?

Bei dem Namen „Alhumni“ handelt es sich um eine Wortschöpfung, die auf das lateinische Wort „alumni“ (lat. die Zöglinge) zurückgreift. Heutzutage werden Ehemalige einer Schule, Universität oder auch Firma oft als „Alumni“ bzw. „Alumnae“ (für weibliche Ehemalige) bezeichnet.

Die Endung „.net“ steht einerseits für unsere Internetadresse www.alhumni.net; auf der anderen Seite spiegelt sich darin die Idee unseres Netzwerks wieder.
Wem nützt Alhumni.net?

Alhumni.net wurde so entwickelt und aufgebaut, dass alle Mitglieder der Schulgemeinde davon profitieren können.

Derzeitige Schülerinnen und Schüler erhalten volle Zugriffsrechte auf die Datenbank, in der sie neben wertvollen Informationen zu Studium, Ausbildung und Praktika eine Vielzahl von Ansprechpartnern mit interessanten Lebensläufen finden können.

Lehrerinnen und Lehrer erhalten die Möglichkeit, anhand der angemeldeten Ehemaligen interessante Kontaktpersonen für Betriebsbesichtigungen, die Vermittlung von Praktika, Unterrichtsprojekte, kulturelle Veranstaltungen oder die Organisation von Klassenfahrten zu finden.

Ehemaligen wiederum bieten wir ein Forum, mit dessen Hilfe sie über die Schulzeit hinaus mit Freunden, Bekannten, Lehrern und der Schule selbst in Kontakt bleiben oder treten können.

Alhumni.net ist kostenlos, nicht-kommerziell und für alle Mitglieder der Schulgemeinde des Humboldt-Gymnasiums frei zugänglich. Die Datenbank selbst ist passwortgeschützt; Kenn- und Passwörter erhalten Ehemalige, Schüler und Lehrer bei der Anmeldung, Lehrer können zudem das Passwort über das Sekretariat erfahren.

Wer steckt hinter Alhumni.net?

Alhumni.net, das Ehemaligennetzwerk des Humboldt-Gymnasiums, wurde im Frühjahr 2002 von Michael Okrob ’00 und Ulrich Vitenius ’01 ins Leben gerufen. Die beiden Freunde waren im Rahmen ihrer Schulzeit am Humboldt-Gymnasium aktiv am Schulleben beteiligt und engagierten sich über Jahre in der Schülervertretung. Sie administrierten Alhumni.net anfänglich von ihren Studienorten in Berlin und London und sind dem Projekt noch heute verbunden. Ulrich Vitenius, mittlerweile Unternehmer, selbständiger Krisenberater und Volljurist, adminstriert neben seiner beruflichen Tätigkeit auch heute noch.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *